Neue Ordnung fürs Büchergestell


Ich lese gerne und noch lieber kaufe ich Bücher. So hat sich mein Büchergestell in den letzten Jahren immer mehr gefüllt. Als jedes Tablar voll war, habe ich die nächsten Neuzugänge auf die vollen Bücherreihen gelegt. Und als es keine Lücken mehr gab, habe ich die nächsten Einkäufe einfach vor die vollen Bücherreihen gestellt. Das Resultat? Ein vollgestopftes und unübersichtliches Regal und jedes Mal, wenn ich ein Buch herausziehe, sofern ich es dann finde, kommen die Reihen und Stapel ins Rutschen.


Darum habe ich am Wochenende das Gestell ausgemistet und drei Kisten Bücher entsorgt. Die restlichen sind neu sortiert: Schweizer Literatur, übrige Literatur, Musikbücher, Kochbücher, Comics, Bildbänder, Ratgeber. Und das Beste: Es hat auch wieder Platz für neue Bücher.

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen